Softwarebereitstellung

Die optimale Bereitstellung Ihrer Software

Nachdem Ihre Software entwickelt wurde, muss diese den einzelnen Anwendern zur Installation bereitgestellt werden. Die Installation der Software muss für den Anwender einfach, schnell und problemlos funktionieren. Wichtige Installations-Parameter müssen voreingestellt sein und Fehler seitens der Nutzer müssen schon vorab geschickt verhindert werden. Hier zeigen wir Ihnen unsere gängigsten Prozesse zur Bereitstellung Ihrer neuen Software.

ClickOnce Bereitstellung

Die Veröffentlichung der Software per ClickOnce empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie vielen Anwendern intern neue Updates Ihrer Software zur Verfügung stellen wollen. Beim Start der Software wird z.B. auf einem voreingestellten Pfad nach einem Update gesucht. Sobald ein Update auf diesem Pfad verfügbar ist, wird dieses Update automatisch installiert.

Klassisches Installationspaket / Setup

Mit dem klassischen Installationspaket erhält der Anwender eine Setup-Datei, mit dessen Hilfe Ihre Software beim Anwender installiert werden kann. Diese Lösung ist am meisten verbreitet, um neue Anwendungen zu installieren. Der Nutzer hat die Möglichkeit die üblichen Parameter (Installationsordner, etc.) zu wählen und die Software nach dem "Weiter-Weiter-Fertigstellen"-Prinzip zu installieren.

Bereitstellung der Datenbank

Abhängig von dem Datenbanksystem für das Sie sich entscheiden, wird die Datenbank mit Hilfe des Installationspaketes ausgeliefert oder beim Start der Software automatisch erstellt und aktualisiert.